20. Januar 2022

Der KlarText-Blog geht in die nächste Runde

KlarText-Blog

Heute startet der KlarText-Blog seine neue Reihe mit den Texten der vergangenen Ausschreibung des KlarText-Preises für Wissenschaftskommunikation 2021. In den letzten vier Monaten konnten alle Bewerberinnen und Bewerber – unabhängig von ihrer Jurybewertung – an digitalen, zweitägigen Schreibworkshops teilnehmen, die das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) durchführte. Anschließend nutzten viele das individuelle Feedback, das sie dort bekommen haben, um ihren Wettbewerbsbeitrag noch einmal zu überarbeiten. Diese Beiträge werden ab heute über die nächsten Monate hinweg auf dem KlarText-Blog veröffentlicht.

Jedes Jahr erreichen uns zahlreiche tolle Texte, mit denen sich junge Forschende für den KlarText-Preis bewerben. Nach dem dreistufigen Juryprozess werden davon bis zu sieben Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt, deren prämierte Artikel in unserem KlarText-Magazin erscheinen. Damit all die anderen gelungenen Texte nicht in Schubladen verstauben, gibt es den KlarText-Blog bei den SciLogs von Spektrum der Wissenschaft.

Damit möchten wir nicht nur die spannende Vielfalt der Forschungsthemen, sondern auch das Engagement der KlarText-Bewerberinnen und -bewerber sichtbar machen. Schließlich haben sich alle die Mühe gemacht, ihre hochkomplexe Forschung in einem deutschsprachigen Artikel zu veranschaulichen. Interessierte können über die Kommentarfunktion mitdiskutieren und so mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Kontakt kommen.

 

Hier geht es zum KlarText-Blog: https://scilogs.spektrum.de/klartext/

Alle Infos zum KlarText-Preis: klartext-preis.de