7. Dezember 2021

KlarText-Preis 2022: Neue Ausschreibung

Heidelberg. Neue Ausschreibung: Der KlarText-Preis für Wissenschaftskommunikation geht in die nächste Runde! Frisch Promovierte können sich bis zum 28. Februar 2022 bewerben.  (mehr …)

3. Dezember 2021

Audiobeitrag: eTic – Verständliche Patiententexte

Wer an medizinischen Studien teilnimmt, muss eine Einwilligungserklärung unterschreiben. Die kann locker 30 Seiten lang sein und hat garantiert Stolpersteine – denn viele Passagen sind für Laien nicht verständlich. Paragrafen, Datenschutz und Mediziner-Latein. Damit hier ein Durchblick garantiert ist, fördert die Klaus Tschira Stiftung das Projekt eTIC. Dieses elektronische Tool macht Schluss mit unverständlichen Einwilligungstexten. Campus Reporter Nils Birschmann hat es ausprobiert und mit Katharina Huster, habilitierte Immunologin und federführend am Projekt beteiligt, gesprochen.

(mehr …)

3. Dezember 2021

Forschung für eine breite Öffentlichkeit vermitteln

Eva Wolfangel übernimmt Nature Marsilius Gastprofessur für Wissenschaftskommunikation an der Universität Heidelberg

Heidelberg. Forschung für eine breite Öffentlichkeit vermitteln: Mit Eva Wolfangel (Stuttgart) hat eine renommierte und mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin die aktuelle Nature Marsilius Gastprofessur für Wissenschaftskommunikation an der Universität Heidelberg übernommen. (mehr …)

2. Dezember 2021

Elektronische Weihnachtskarten selbst gemacht

Onlinekurs für Schülerinnen der Zukunfts-Orientierungs-Akademie

Heidelberg, 2. Dezember 2021. Die Zukunfts-Orientierungs-Akademie (ZOrA) bietet am Freitag und Samstag, 10. und 11. Dezember, jeweils von 16 bis 18 Uhr, einen Onlinekurs zum Thema Grundlagen elektronischer Schaltkreise an. Er richtet sich an interessierte Schülerinnen ab Klasse 10. Die Schülerinnen werden selbstständig leuchtende Weihnachtskarten und Weihnachtsdekoration basteln. Vorkenntnisse sind nicht nötig, das Unterrichts- und Bastel-Material wird den Teilnehmerinnen vorab zugeschickt. Die Zukunfts-Orientierungs-Akademie wird von der Klaus Tschira Stiftung ermöglicht. Sie hat das Ziel, Schülerinnen für Berufe im IT-Bereich zu motivieren. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei. (mehr …)

24. November 2021

Audiobeitrag: EPINetz

Unendliche Weiten: das ist längst nicht mehr nur das Universum, das ist tägliche Realität in Internet und Medien. In diesen Weiten kann man sich schnell verlieren. Abertausende von Meinungen, Zitaten, Fakten oder angeblichen Fakten... Ein Navi wäre hilfreich, um schnell und sicher durch das Informationsmeer zu surfen.

Genau das wird gerade an den Unis Heidelberg und Hildesheim entwickelt. Das von der Klaus Tschira Stiftung geförderte Forschungsprojekt EPINetz – Exploration Politischer InformationsNetzwerke – setzt auf clevere Informatik für mehr Klarheit. Campus Reporter Nils Birschmann hat mit Professor Michael Gertz gesprochen und stellt EPINetz vor.

(mehr …)

23. November 2021

Mathe global denken und mit den Mathe-Wichteln die Welt erkunden! 

Spielstart der Mathe-Adventskalender am 1. Dezember

Berlin/Heidelberg, 23. November 2021. Wer möchte nicht gerne die Welt bereisen? Die neugierigen Mathe-Wichtel ziehen los, um ihre Vielfalt zu erkunden. Ob Wüste, Steppe, Polarkreis, Gebirge oder Großstädte – überall treffen sie auf Herausforderungen, wie den Klimawandel, nachhaltige Mobilität oder unsere Gesundheit. Sie erleben, wie man mit Mathematik die Komplexität unserer Welt beschreiben und gesellschaftliche Fragestellungen untersuchen kann. Was sie dabei entdecken, können Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und alle Interessierten ab dem 1. Dezember wieder mit den digitalen Mathe-Adventskalendern herausfinden (Grafik: Michael Gralmann). Die täglichen Mathe-Rätsel aus der weihnachtlichen Welt der Wichtel garantieren Spaß am Knobeln, Entdecken und Erforschen. Gefördert wird der Mathe-Adventskalender unter anderem von der Klaus Tschira Stiftung. (mehr …)

23. November 2021

Mit Kindern die Welt entdecken – erste Forscherstation im Rhein-Main-Gebiet eröffnet

Kelsterbach/Heidelberg, 23. November 2021. Ab sofort haben die Kinder in der Kita der evangelischen Friedensgemeinde in Kelsterbach eine eigene Forscherstation im Haus (siehe Foto). Dort finden sie Materialien und Ideen, um Natur- und Alltagsphänomenen auf den Grund zu gehen. Die Forscherstation wurde gemeinsam mit dem Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung in Heidelberg geplant und umgesetzt. Finanziell ermöglicht hat die Einrichtung der Station die Klaus Tschira Stiftung im Rahmen ihres 25-jährigen Jubliäums. (mehr …)

18. November 2021

Aufs Tablet gebracht – Online-Veranstaltung Forsch mit! zum Thema Digitalisierung

Heidelberg, 18. November 2021 Die Natur mit Kindergartenkindern und Tablet neu entdecken. Das Schmelzen eines Eiswürfels mit Grundschulkindern im Zeitraffer beobachten: Bei Forsch mit! – Naturwissenschaft für Kita und Grundschule drehte sich diesmal alles um das Thema Digitalisierung. Etwa 200 pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Krippe, Kita und Grundschule verfolgten über einen Livestream die Vorträge der Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung und holten sich Anregungen für die Umsetzung im Praxisalltag. (mehr …)

17. November 2021

Auch in diesem Jahr: „Highly Cited Researcher“ am HITS

Heidelberg. Zum sechsten Mal hintereinander zählt der Informatiker Alexandros Stamatakis vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien zu den am häufigsten zitierten Forschenden weltweit, nach Angaben der diesjährigen „Highly Cited Researchers“-Liste von Clarivate. Die Rangliste ist ein wichtiger Indikator für den Einfluss wissenschaftlicher Publikationen. (mehr …)

16. November 2021

Jetzt aber schnell: Anmeldung zu Forsch mit!

Heidelberg. Auch in diesem Herbst findet wieder „Forsch mit! – Naturwissenschaft für Kita und Grundschule“ der Forscherstation statt. Am Mittwoch, 17. November 2021, können sind die Vorträge zum Thema Digitalisierung im Live-Stream mitverfolgt und anschließend diskutiert werden. Hier geht es zur Anmeldung. (mehr …)