3. Mai 2018

Projekt Make Your School macht Schule

Kreativwerkstatt an Schulen: Workshops mit Handbuch, Mentoren und Materialkoffern.

Sensoreinheiten und Mikrocontroller für eine bessere Schule: Vom 16. bis zum 18. Mai 2018 finden am Schiller-Gymnasium in Offenburg sogenannte „Hackdays“ statt. Im Rahmen dieser Tüfteltage sind Schülerinnen und Schüler dazu eingeladen, ihre Schule mit Hilfe digitaler und technischer Werkzeuge mitzugestalten. Das Schiller-Gymnasium ist eine von zehn Bildungseinrichtungen, die in diesem Schuljahr am neuen Projekt Make Your School von Wissenschaft im Dialog (WiD) teilnehmen. Das Projekt wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert. Die Hackdays bringen Jugendlichen die Bandbreite digitaler und elektronischer Hilfsmittel näher. Darüber hinaus soll die Fähigkeit gefördert werden, Verbesserungsmöglichkeiten auszumachen und Lösungen zu entwickeln. Denn am Anfang der Hackdays steht immer die Formulierung von Problemen, die von den Schülerinnen und Schülern im Schulumfeld beobachtet wurden. Anschließend setzen sie ihre Ideen in Form von Prototypen um und stellen diese schließlich der Presse und Schulöffentlichkeit vor.

Während ihrer Tüftelarbeiten werden die Jugendlichen umfassend unterstützt: Wissenschaft im Dialog vermittelt Mentorinnen und Mentoren aus Bereichen wie Wissenschaft, Informatik und Design, die ihnen während der zwei- bis dreitägigen Workshops mit Rat und Tat zur Seite stehen. Neben umfangreichen Materialkoffern mit Werkzeugen und technischen Bauteilen steht ein zusätzliches Budget für Bastelmaterial zur Verfügung. Die betreuenden Lehrkräfte nehmen vorab an einem Training teil und bekommen ein Handbuch, das sie bei der Planung und Organisation der Hackdays unterstützt.

Ein Erste-Hilfe-Roboter, eine Vertretungsplan-App oder ein automatisches Bewässerungssystem? Welche Attraktion auch immer demnächst den Alltag des Schiller-Gymnasiums bereichern wird: Was für die Schülerinnen und Schüler außerdem bleibt, ist die Erfahrung, gemeinsam die Zukunft gestalten zu können. Und das nicht nur in Offenburg, sondern bundesweit: Das Projektteam sucht bereits weitere interessierte Schulen für das kommende Schuljahr.

Weitere Informationen unter www.makeyourschool.de

Kommunikation Make Your School
Franziska Schultheis
Tel.: 030 2062295-56
franziska.schultheis@w-i-d.d